Home Deutsch Claus Geiss im Interview mit QueensUnited

Claus Geiss im Interview mit QueensUnited

written by Queen Mom 28. Oktober 2011

“Handball Deluxe” Initiator Claus Geiss im Interview:

QU: Wie ist die Idee entstanden, Handballprofis für ein Fotobuch zu fotografieren?
CG: Die Idee hatte ich schon lange im Kopf. Ich hatte die Vision, das persönliche Potential der vielen tollen Handballer aufzuzeigen und gleichzeitig Werbung für ihre Sportart zu machen. Eines Tages ergab sich die Gelegenheit und ich habe die Idee ein paar Spielern erzählt. Als diese sofort Feuer und Flamme waren, haben wir einfach gestartet und heute haben wir 90 Spieler im Kasten.

QU: Wie einfach oder schwierig war es, die Profis für das Projekt zu begeistern?
CG: Eigentlich war es ganz einfach sie zu überzeugen. Natürlich wollten sich alle mit schönen Bildern in dem Fotobuch „Handball Deluxe“ wieder finden. Weitaus schwieriger war es, Termine für das Fotoshooting zu finden sowie die persönlichen Texte und Vitas einzusammeln. Aber auch das haben wir mit vereinten Kräften irgendwie gestemmt.

QU: Wie sind die individuellen Bildideen entstanden?
CG: Die Geschichten und Ideen haben wir immer zusammen entwickelt. Schon die Kreativ-Treffen waren meist ein einziger Spaß. Natürlich habe ich Vorschläge gemacht, aber die Spieler haben immer auch ihre eigenen kreativen und verrückten Ideen eingebracht. Was machbar war, haben wir dann mit viel Energie und Aufwand auch umgesetzt.

QU: Würdest Du ein solches Projekt noch mal machen?
CG: Ganz ehrlich? Ich glaube nicht. Der Aufwand für das Projekt war und ist gigantisch. Das war mir zu Beginn selbst nicht so klar. Das Projekt lief immer neben unserer normalen Tagesarbeit. Jetzt kurz vor der Fertigstellung ist dies doch eine extreme Belastung. Die Shootings selbst waren alle super. So viel Spaß bei der Arbeit habe ich auch nicht jeden Tag. Schade, dass wir nicht daran gedacht haben, die Shootings zu filmen, um die vielen lustigen und verrückten Szenen im Bild festzuhalten.

QU: Wenn Du die Wahl hättest: Welchen Profisportler würdest Du gerne mal vor der Kamera haben?
CG: Da gibt es viele gute Sportler/innen, die ich gerne mal in Szene setzen würde. Wenn du „Stars“ meinst, dann vielleicht die Klitschko Brüder. Das sind super Sportler und vermutlich auch super Typen. Eine spannende Aufgabe wären aber auch die Jungstars im Fußball wie z.B. Mats Hummels, Mario Götze, André Schürrle, Kevin Großkreutz oder Lewis Holtby.

QU: Claus, wir danken dir für das offene Gespräch.

Claus Geiss hat schon viele außergewöhnliche Projekte umgesetzt, für die er gemeinsam mit dem Grafikbüro Götz Gramlich u.a. den Red Dot Design Award 2009 sowie den Graphis Design Award, New York 2010 gewonnen hat. Sein jüngstes Projekt „Handball Deluxe“ ist erhältlich unter www.handballdeluxe.com
Schaut einfach mal vorbei, ob auch euer Partner mit dabei ist oder besucht die Projektseite auf Facebook.

geiss_c

Vielleicht gefällt Euch auch folgendes: